FacebookNewsletter

Doppelbock: Wärmt die Seele

Das untergärige Starkbier ist rotbraun und glanzfein. Im Geruch sind Aromen von Trockenpflaumen, Malz und Hopfen erkennbar. Doppelbock ist ausgesprochen körperreich und vollmundig. Der Geschmack ist sehr komplex. Er ist kräftig malzaromatisch und besitzt weinige und alkoholaromatische Noten, sowie weiche Dunkelmalzkomponenten. Der Geschmack wird durch intensive, an Kräuter erinnernde, Hopfennoten abgerundet. Der Abgang ist lang und weich. Mindestens drei Monate gereift und nur saisonal ab Oktober verfügbar.

Der Bosch Doppelbock eignet sich hervorragend zur Einlagerung im Bierkeller zu Hause. Innerhalb von 5 Jahren reift er heran und entwickelt vollkommen andere Aromen. Probieren Sie es aus!

Bierstil: Bernsteinfarbener Doppelbock
Brauart: untergärig
Aromahopfen: Hallertauer Tradition
Stammwürze: 18,6%
Alkoholgehalt: 8,0%
Gebinde: LN-Flasche 0,33l
Fässer: KEG 10l, 30l