FacebookNewsletter

Neue Flaschen. Alte Werte.

In der guten alten Zeit war nicht alles besser. Manches aber schon. Damals setzte man auf seine Erfahrungen und schuf so etwas Bewährtes. Es zählten Intuition und der gesunde Menschenverstand. Heute bestimmen oftmals gut bezahlte Werbeabteilungen wie etwas auszusehen und zu schmecken hat.

Wir gehen aber bewußt einen anderen Weg. Wir stehen für handwerklichen Biergenuß und die traditionelle Form der Bierbereitung. Daher gehen wir nun auch zurück zu der guten alten 0,5er Euroflasche im 20er Kasten. Diese Flasche hat sich seit den 1960er Jahren bis Anfang der 1990er in unserer Brauerei bestens bewährt.

Unsere neue alte Euroflasche ist aber mehr als nur reine Nostalgie. Durch den breiten Flaschenhals läßt sich das Bier viel besser trinken. Es gluckert weniger und das Bier bleibt länger frisch. Durch die kompakte Form bleibt das Bier auch im Sommer länger kühl. All das wußten auch schon unsere Vorfahren. Und das ohne Werbepsychologen und "gläserne Verbraucher".

Ab sofort beginnt die Auslieferung von Bosch Pils und Braunbier in den Euroflaschen. Zum Wohl!

Auszeichnung mit dem "Landesehrenpreis für Lebensmittel" vom Land NRW

41 Unternehmen aus allen Branchen der heimischen Lebensmittelwirtschaft sind am 28. November 2016 durch Minister Johannes Remmel persönlich mit dem "Landesehrenpreis für Lebensmittel 2016" ausgezeichnet worden. Unter den Preisträgern sind nur vier Brauereien vertreten.

Mit dem Landesehrenpreis NRW werden die hohe Produktqualität von Lebensmitteln sowie ein besonderes Engagement der Unternehmen ausgezeichnet. Er ist eine Wertschätzung gegenüber den Unternehmen, die sich in Nordrhein-Westfalen im Bereich Lebensmittel engagieren, die neben hervorragenden Produkten auch jungen Menschen Perspektiven bieten und Verantwortung für die Umwelt übernehmen.

Für unsere Brauerei ist es eine besondere Auszeichnung. Sie ehrt unser nachaltiges Handeln zum langfristen Nutzen unserer Partner und Mitarbeiter.

Partycooler: Jetzt für die Festsaison 2017 buchen

  • Perfekt für: Feiern bis 7 Hektoliter Fassbierabsatz am Tag oder bis zu 250 gleichzeitigen Gästen
  • Eingebaute Edelstahltheke mit 2-leitiger Schankanlage und Spülbecken
  • Eingebauter Durchlaufkühler für Fassbier
  • Eingebaute Kühltruhe für Flaschengetränke
  • Kühlraumvolumen für bis zu 25 Stück 50 Liter Fässer
  • Inklusive 2 Biertischen und 4 Bierbänken
  • Inklusive 3 Stehtischen
  • 12 m² überdachte Verkaufsfläche
  • Inklusive Eventausstattung
    - 2 Lautsprecher inklusive Endstufe und Verstärker
    - Klinkenstecker 3,5mm und 6,35mm für Radio, MP3-Player oder Mikrofon (Abspielgeräte gehören nicht zum Lieferumfang)
    - Lichttraverse mit 4 Spot-Strahlern
  • 10 Meter Wasser- & Abwasserschläuche inklusive
  • Inklusive 2 Serviertabletts und Bierdeckel
  • Preise inklusive Anlieferung und Abholung

Miete Pro Wochenende: Nur 200 € zzgl. MwSt.

„Erfolg misst sich nicht allein in Hektolitern“

Foto von Eberhard Demtröder / Westfalenpost

Der Bad Laaspher Brauer Hans-Christian Bosch im Interview Westfalenpost-Redakteur Lars-Peter Dickel.

In unserer Interviewreihe "Auf eine Kaffee mit..." hat Hans Christian Bosch Kaffee getrunken und über Bier gesprochen. Der 37-jährige hat uns verraten, warum es für ihn nie einen anderen Berufswunsch gab, als in die Fußstapfen der zehn Brauergenerationen vor ihm zu treten. Außerdem erklärt Bosch, was seine handwerklichen Biere von denen großer Marken unterscheidet und warum die Erzeugnisse der kleine Privatbrauerei inzwischen fast überall in Deutschland zu bekommen sind, ob auf dem Schützenfest, im Feinkostladen oder in vielen Lokalen einer ausgewiesenen Weingegend.

Hier das vollständige Interview zum Download als PDF-Datei:

News

28.06.2012

ZDF Reportage über Bier

Der World Beer Cup in den USA war der Anlass für das ZDF Zoom Team sich die deutsche Bierszene einmal genauer anzusehen. [mehr]