FacebookNewsletter

Tradition und kompromisslose Qualität

Die Familie Bosch braut seit jeher mit Hingabe und Leidenschaft Biere, die sich von gängigen Industriebieren deutlich unterscheiden. Traditionelle, überlieferte Brauverfahren, eine hohe Qualität der natürlichen Rohstoffe und die Sorgfalt, die wir im Brauprozess walten lassen, prägen den Charakter unserer Bierspezialitäten, und garantieren dem Bierliebhaber kompromisslosen Genuss.

Man kann Bier auf unterschiedliche Arten brauen. Wir brauen Das Bessere. Und das ist nicht einfach so dahingesagt, sondern lässt sich ganz klar an vielen Punkten festmachen. Es beginnt schon mit der Auswahl der Rohstoffe. Dabei wird nichts dem Zufall überlassen, denn hochwertige Zutaten sind die Grundlage eines guten Bieres.

Der wichtigste Faktor jedoch ist die Zeit, die wir unseren Bieren geben, um langsam zu reifen. Wir prügeln unsere Biere nicht in kurzen, schnellen Verfahren durch die Brauerei, um kurzfristig hohen Ausstoß zu erzielen. Unser Hauptaugenmerk liegt auf der Sorgfalt im Herstellungsprozess. Sie beginnt beim liebevollen, handwerklichen Einbrauen und endet in einer wochenlangen Reifezeit, die ein gutes Bier braucht. Nur auf diese Weise bilden sich die Aromen vollkommen aus, nur auf diese Weise erhalten wir die feine, bekömmliche, weiche und runde Gärkohlensäure.

Essentielle Unterschiede, die man schmeckt, und unsere Biere objektiv zu den besseren machen. Sie sind das bewusste Gegenstück zu den gängigen "Einheitsbieren". Nicht umsonst haben unsere Biere in den letzten Jahren viele nationale und internationale Auszeichnungen erhalten. Überzeugen Sie sich selbst!

 

Was machen wir anders?

Wir sind eine Handwerksbrauerei und machen daher bewußt vieles anders:

  • Hochwertiger Aromahopfen statt billigem Hopfenextrakt
  • Klassische kalte Gärung von 7 Tagen statt warmer Druckgärung
  • Mindestens 5 Wochen kalte Reifung statt 2 Wochen Schnellreifung
  • Weder kurzzeiterhitzt noch pasteurisiert

Diese "Extras" kosten uns viel Geld. Aber es lohnt sich.